skip to Main Content
Menü

In vollkommener Nacktheit meiner Seele

In vollkommener Nacktheit meiner Seele
stehe ich vor dir und
lasse dich alles von mir sehen – und nein,
das gibt mir keine Gewissheit, dass DU
mich deswegen lieben wirst!

Es ist das Geschenk meines offenen Herzens,
es ist mein Vertrauen, meine Liebe,
mich dir zu schenken als die, die ich bin –
in meiner Essenz, mit meinen Wunden,
in meiner Furcht und in meiner
unendlichen Liebe und Größe.

Ich will nicht für dich stark sein.
Ich will nichts vortäuschen,
nur damit du dich wohl fühlst.

Nein, ich möchte dieses ungezähmte Ich sein,
präsent in der Wahrheit des Augenblicks,
ohne Masken, Rollen und Panzer.

Ich möchte keine leicht verdauliche Version
von mir sein, nur
um dich zu verschonen.

Ich sitze hier – so wie ich bin –
mit dem Schmerz, solange
getrennt gewesen zu sein von mir selbst
durch all die Erwartungen im Außen und im Innen
und tauche tiefer und tiefer in mein
wahrhaftiges Sein.

Ich lasse alle Ideen über mich los,
sinke in den Ozean der göttlichen Weisheit und Liebe
fühle mich uendlich gehalten,
liebkost und willkommen
in der Nacktheit meiner Seele.

©Udesha A. Kubesch
2017

Back To Top