skip to Main Content
Menü

Yogini Tempel

„Wie ekstatisch ist es für das weibliche Herz in eine Oase einzutauchen, wo alle Gefühle mehr als willkommen sind und wir die schwere Last von Zwängen und Masken fallen lassen können.“ C. Ardagh

Sei willkommen

im Kreis der weisen, wilden, neugierigen, fühlenden Frauen – egal ob reif oder jung, extrovertiert oder still!

Hier treffen sich Frauen, die ihre Kraft als Alchemistinnen, Mystikerinnen, Pionierinnen, Schamaninnen, Hexen und Priesterinnen wieder entdecken wollen, die ihre tiefe Wurzelweisheit wieder auspacken und erobern wollen.

Wir wollen uns als Frauen feiern und in jeder Zelle unsere unversehrte Weiblichkeit wieder spüren.

Du bist eingeladen, all die einengenden Kostümchen in denen du tagtäglich funktionierst – meist für andere – an der Garderobe abzulegen und dein selbstvergessenes, ausgelassenes, wildes Sein wieder lebendig werden zu lassen.

In der Oase der Schwesternschaft

kommen Frauen zusammen, die sich einander ohne Masken und ohne antrainierter Rollenbilder zeigen.
Hier müssen wir uns nicht zusammenreißen oder eine neue Rolle spielen, sondern das ist der Raum, in dem jede sich erforschen darf in ihrer ungezähmten Wildheit.

Du lässt deine Rüstungen fallen, wirst weich und öffnest dich von innen wie eine Blüte.

Du berührst dein tiefstes Inneres und erlaubst den Gefühlen, die du so lange versteckt, unterdrückt und runterschluckt hast, sichtbar, hörbar und spürbar zu werden.

Früher war der Kreis der Schwestern DIE NährQuelle für weibliche Geborgenheit und tiefes Vertrauen. Nichts kann dir so viel Halt geben, wie ein bewusster, aufrichtiger und liebevoller Frauenkreis, in dem du dich  zeigen, neu erforschen und erfinden darfst und dich darin verstanden, getragen, geliebt und gehalten fühlst.

Dieser Raum ist heilig und heilt!
Jeder Abend ist anders – vollkommen neu – und mit jedem Mal tauchen wir tiefer ein in die Quelle unversehrter Weiblichkeit. Es ist ein Gefühl von nach Hause kommen

Wir begegnen uns offen und aufrichtig. Wir halten einander Raum für all die Gefühle, die sein wollen: weinend, trauernd, gekrümmt im Schmerz, stampfend in der Wut, der Fassungslosigkeit und Empörung, aber ebenso tanzend und lachend in ausgelassener Freude oder tief versunken in Stille.

Hier erwacht die Erinnerung an jene alte, gelebte Schwesternschaft, an den Kreis der Ahninnen und die Liebe und Weisheit der Göttin, die uns durch alle Zeiten begleitet, leitet und führt.

„Es gibt nichts Schöneres als eine Frau, die weiblich und selbstbewusst ist, kraftvoll, nährend und erfüllt von Weichheit, Liebe und Schönheit!“

Details

Ort:
Alchemilla, Grillparzerstraße 26/1, 8010 Graz

Kosten:
Pro Abend: 28,- €
70,- € für alle 3 Abende

Termine 2020

Die Termine bis Sommer 2020

27. März 2020
24. April 2020
29. Mai 2020

Jeweils Freitag, 19.00 – ca. 21 Uhr

Back To Top