skip to Main Content
Menü

FrauenWeisheit – Die Kunst zu führen

11. – 13. September 2020

„Ohne jener intuitiven, mit der Natur verbundenen, Weisheit der Frauen ist die Welt eine Einöde.
Es wird Zeit, ihr wieder zu lauschen und ihr eine Stimme zu geben!“

 

Wir sind die Schöpfung der Großen Mutter.

Wir Frauen sind IHRE Töchter, empfangen, hüten und schenken Leben. Wir schwingen im Rhythmus der Gezeiten, sind verbunden mit der Kraft des Mondes und  eins mit Mutter Erde. Aus dieser inneren Weisheit, die so eng verbunden ist mit dem Leben, sind wir diejenigen, die eine neue Zeit gebären können, eine neue Welt – eine Welt, in der die Menschen wieder mit dem Herzen sehen, fühlen und wahrnehmen und sich mit der Natur, mit allen fühlenden Wesen und mit der großen Schöpfung im Einklang wissen!

Wir haben in einer Zeit der Informationsflut unsere innere Weisheit verloren.

FrauenWeisheit wurde seit Jahrtausenden weltweit verfolgt und unterdrückt. Sie hat sich zurückgezogen und ist verkümmert. Die Zeit ist gekommen, in der wir uns wieder erinnern, um uns mit den weiblichen Kräften zu verbinden und in unsere Macht und Zuständigkeit als weise Frauen zu gehen.

Frauen sind EINS mit dem Leben. Sie sind verbunden mit der Natur. Sie sind Dienerinnen der Großen Mutter – der Schöpferin allen Seins.

Der Weg dorthin ist steinig. Wir dürfen ihn neu erkunden, erforschen und wiederbeleben.
Das unversehrte Weibliche ist, in einer von Männern dominierten Welt, entmachtet worden und fast verloren gegangen. Heute sind wir als Frauen aufgerufen, unsere Wurzeln zu suchen, uns rück zu verbinden in die weibliche Ur-Macht, die in unseren Körpern, in unseren Zellen schlummert und nur darauf wartet zu erwachen.

Frauen – Mütter – Großmütter waren immer schon die Hüterinnen des Lebens, die Alchemistinnen, die Heilerinnen und Wächterinnen heiliger Orte. Es ist Zeit, unsere Plätze wieder einzunehmen.

Es liegt in der intrinsischen Natur des Weiblichen, Leben zu schenken, zu nähren und zu hüten – und nicht es zu zerstören!

Termin: Freitag, 11. Sept – Sonntag 13. Sept. 2020 (Beginn Freitag um 16.00 Uhr und Ende am Sonntag um 13.00 Uhr)

Kosten: 250,- €

Ort: Alchemills Graz, Grillparzerstr.26, 8010 Graz 

Back To Top