skip to Main Content
Menü

Conscious Communication

„Eine der tröstlichsten und kraftvollsten Maßnahmen, mit der du inmitten einer turbulenten Welt schlichten kannst, ist, hervorzutreten und deine Seele zu zeigen.“ ~Clarissa Pinkola Estés

Conscious Communication – Frieden & Integration

Was sage ich?
Wie sage ich etwas?
Meine ich was ich sage?
Und mit welcher Intention sage ich es?

Eine bewusste Kommunikation beginnt bei dir selbst, fordert dich heraus, veraltete Masken abzulegen, Spielchen der Manipulationen aufzugeben und hilft dir, zu klein gewordene Boxen und Konzepte hinter dir zu lassen. Es gibt dir den Mut dich auszudehnen in deine wahre Größe der Offenheit und Verletzlichkeit.

Bewusste Kommunikation beginnt bei einer tiefen, aufrichtigen Innenschau – es ist die Fähigkeit der Selbstreflexion – eine Praxis, dich selbst in Frage zu stellen, dir Fehler zu erlauben, sie einzugestehen und aus ihnen zu wachsen.

Es geht darum, dich selbst als einzigartigen Beitrag in der Welt zu erkennen, als kostbar und besonders und dennoch bist du EIN Faden von vielen im Gewebe eines universellen Teppichs – aber genau dieser Faden, der du bist, würde fehlen im Muster der Vollkommenheit.

„So sind wir alle einzigartige ICHs in einem komplexen voneinander abhängigen WIR, eingebettet in einem größeren Ganzen – niemals getrennt von den anderen.“

Es ist die Wurzel allen Leidens, wenn wir uns mit den kleinen zugedachten Rollen, einem anerzogenen “Ich-Plan” identifizieren und dadurch den Blick für das „Große Ganze“ verlieren. Im Buddhismus wird dieses Getrenntsein von uns selbst, von unserem Gegenüber, von der Welt als die Wurzel-Krankheit bezeichnet.
Wir trennen uns selbst damit von der Schöpfung, von der Kreativität und vom steten Fluss der Evolution.

Bewusste Kommunikation bringt dich vom Denken ins Fühlen und lässt dich bewusst den Schmerz dieses inneren Getrenntseins spüren, dieser innere Leere, die diesen unstillbaren Hunger nach Bestätigung, Anerkennung, Liebe und Fülle im Außen bewirkt.

In der achtsamen Kommunikation geht es darum, dich zu allererst selbst aufrichtig wahrzunehmen, wahrhaftig mit dir und dem Gegenüber zu sein, für dich selbst und deinen Raum in Liebe zu sorgen, es auszuhalten im Moment nicht gemocht zu sein, und auch ein „NEIN“ aus einem offenen Herzen zu kommunizieren!

Die Welt dürstet nach dem Nektar einzigartiger Vielfalt und tiefer Wahrhaftigkeit!

„Eine sich offenbarende Seele glänzt wie Gold in der Dunkelheit.“
~Clarissa Pinkola Estés

Details

Freitag: 17.00 – 20.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 18.00 Uhr (13.00 – 15.00 Mittagspause)

Kosten: 155,-€

Ort:
Alchemilla, Grillparzerstraße 26/1, 8010 Graz

Termine

Basis Workshop

Freitag, 15. März bis Samstag 16. März 2019

Dieses Angebot ist für Frauen UND Männer für eine wache, aufrichtige, ehrliche Kommuniktion, die uns verbindet statt trennt, dieuns unser Gegenüber in Neugier und Offenheit empfangen lässt.

Back To Top